franzleomai.de Glossen - Infos - Kommentare
Unsere Regierung hat fertig – Flasche leer Es ist keine Sololeistung, sondern beruht auf solider Zusammenarbeit verschiedener Unfähiger. Eine Rangfolge ist nicht leicht auszumachen, die Pannen und Pleiten liegen auf sehr hohem Niveau eng beieinander. Beim Afghanistan-Drama haben Schlafmützen-Schlapphüte zudem einen bedeutenden Anteil daran, dass sich die Entwicklung derart plötzlich einstellte: Sie hatten in großer Eintracht mit den keinen Deut besseren „Diensten“ anderer Länder den Regierenden völlig falsch vorgebetet, in welchem Tempo sich die Lage entwickeln würde. Zur Nicht-Bewältigung der Corona-Pandemie ist sicher noch kein abschließendes Urteil zu fällen, aber schon für das, was bisher bekannt wurde, reicht ein Untersuchungsausschuss auf gar keinen Fall: In welchem Maße die diversen Fehlentscheidungen, Ankäufe viel zu teurer Masken und Impfstoffe auf persönliche Bereicherungen zurückzuführen ist, muss von Strafverfolgungsbehörden aufgedröselt werden. Die hätten bei einem anderen zum Himmel schreienden Skandal, dem Maut-Debakel, schon längst tätig werden müssen. Dass ein Minister mindestens grob fahrlässig eine halbe Milliarde in den Sand setzt, ohne dafür persönlich zur Verantwortung gezogen zu werden, mag einer Bananenrepublik zuzubilligen sein – für einen Rechtsstaat muss das zwingend ausgeschlossen werden können. Ähnlich sieht es mit dem Rumgeeiere bei Cum-Ex und Wirecard aus. Auch da wimmeln Politiker und ihnen unterstehende Behörden jede Schuld derart weit von sich, dass man sich unwillkürlich fragt, ob dahinter nur totale Unfähigkeit steht – oder ob da nicht vielleicht doch sehr erfolgreich „finanzielle Überzeugungsarbeit“ – und sei es durch Parteispenden – geleistet wurde, um Verantwortliche wegsehen zu lassen. Dagegen sind die Lobbyisten-Einsätze einer Weinkönigin und Getränkejournalistin für einen Nahrungsmittelhersteller, ihre zweijährige Verlängerung der betäubungslosen Schweinekastration und die zögerliche Vorgehensweise beim Verbot des Schredderns von Küken fast harmlos zu nennen. Von „Altlasten“ an der Spitze des Bundestages ganz zu schweigen: Wenn jemand dem Gremium als Präsident vorsteht, dessen Rolle in einem Schwarzgeld-Fall seit Jahren ungeklärt geblieben ist, dann mag man nicht einzusehen, wie ausgerechnet so jemand ohne jeden Skrupel den moralischen Vorturner gibt. Diese Regierung lässt sich trefflich mit einer Zusammenfassung der legendären Wutrede des früheren Bayern-Trainers Giovanni Trapattoni beschreiben: „In diese Spiel, wie zwei oder drei oder vier Spieler waren schwach wie eine Flasche leer!“ - „Ich habe fertig.“ Nur mit dem Unterschied, dass in der Regierung mehr als nur vier „leere Flaschen“ sind.
franzleomai.de Glossen - Infos - Kommentare Inhalt